Angebote zu "Datenqualität" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Verbesserte Datenqualität in Umfragen
83,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verbesserte Datenqualität in Umfragen ab 83 € als Taschenbuch: 1. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Das Vier-Komponenten-Instruktionsdesign-Modell ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Didaktik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Hausarbeit ist es, einen Schulungsentwurf nach dem Vier-Komponenten-Instruktionsdesign-Modell, kurz 4C/ID, zu entwerfen, der Bachelorkandidaten die Zielkompetenz "Eine Online-Umfrage durchführen" vermitteln soll. Nach Angaben der ARD-ZDF-Onlinestudien nutzen in Deutschland 79,1 % der Menschen das Internet und der Trend ist weiter steigend. Diese hohe Nutzungsrate hat auch Einfluss auf die empirische Forschung. So ist der Anteil an Online-Umfragen in den letzten 10 Jahren kontinuierlich gestiegen und ist mittlerweile die am häufigsten genutzte Erhebungsmethode, vor Face-to-Face-, Telefon- oder Paper-Pencil-Befragungen. Die Vorteile einer Online-Umfrage liegen neben der großen Reichweite vor allem in der hohen Ökonomie, der relativ einfachen Erhebung großer Stichproben in relativ kurzer Zeit sowie der hohen Akzeptanz dieser Methodik bei den Befragten, die diese Form als anonymisierter empfinden, sich weniger der sozialen Erwünschtheit anpassen und ehrlicher antworten als in Offline-Umfragen. Insgesamt wird mit der internetbasierten Befragungsmethode oftmals eine bessere Datenqualität erzielt. Daher ist es zu einer Notwendigkeit geworden, sowohl bei empirischen Forschungen im Rahmen von Umfragen für die Abschlussarbeiten von Studierenden als auch im wissenschaftlichen empirisch-forschenden Berufsleben Online-Umfragen selbstständig durchführen zu können.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Das Vier-Komponenten-Instruktionsdesign-Modell ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Didaktik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Hausarbeit ist es, einen Schulungsentwurf nach dem Vier-Komponenten-Instruktionsdesign-Modell, kurz 4C/ID, zu entwerfen, der Bachelorkandidaten die Zielkompetenz "Eine Online-Umfrage durchführen" vermitteln soll. Nach Angaben der ARD-ZDF-Onlinestudien nutzen in Deutschland 79,1 % der Menschen das Internet und der Trend ist weiter steigend. Diese hohe Nutzungsrate hat auch Einfluss auf die empirische Forschung. So ist der Anteil an Online-Umfragen in den letzten 10 Jahren kontinuierlich gestiegen und ist mittlerweile die am häufigsten genutzte Erhebungsmethode, vor Face-to-Face-, Telefon- oder Paper-Pencil-Befragungen. Die Vorteile einer Online-Umfrage liegen neben der großen Reichweite vor allem in der hohen Ökonomie, der relativ einfachen Erhebung großer Stichproben in relativ kurzer Zeit sowie der hohen Akzeptanz dieser Methodik bei den Befragten, die diese Form als anonymisierter empfinden, sich weniger der sozialen Erwünschtheit anpassen und ehrlicher antworten als in Offline-Umfragen. Insgesamt wird mit der internetbasierten Befragungsmethode oftmals eine bessere Datenqualität erzielt. Daher ist es zu einer Notwendigkeit geworden, sowohl bei empirischen Forschungen im Rahmen von Umfragen für die Abschlussarbeiten von Studierenden als auch im wissenschaftlichen empirisch-forschenden Berufsleben Online-Umfragen selbstständig durchführen zu können.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Verbesserte Datenqualität in Umfragen
83,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verbesserte Datenqualität in Umfragen ab 83 EURO 1. Aufl.

Anbieter: ebook.de
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Survey Measurements
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftliche Umfragen können keine aussagekräftigen Ergebnisse liefern, wenn ihre Datenqualität durch fehlende oder verfälschteAntworten beeinträchtigt wird. Eine Herausforderung der Sozialforschung besteht darin, solche Fehlerquellen zu erkennen und zu kontrollieren. Der Band präsentiert Erkenntnisse und Methoden zur Behandlung von Unit Nonresponse, Missing Data und verschiedene Arten von Messfehlern im Kontext von Web und Mixed-Mode Panel, Mobile Web und Faceto-Face-Befragungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Was ist eine gute Frage?
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die mit Umfragen verbundene Datenqualität hängt maßgeblich von der Qualität der eingesetzten Erhebungsinstrumente ab. Obgleich die internationale Umfrageforschung inzwischen zahlreiche Erkenntnisse über die Wirkungen der Fragenqualität auf das Antwortverhalten von Befragten gewinnen konnte, haben sich diese Erkenntnisse noch nicht hinreichend zu Verfahren der systematischen Evaluation von Fragen verdichtet. Ausnahmen bilden die in den USA entwickelten sog. ?Question Appraisal Systems? (Fragebewertungssysteme), die es erlauben, bereits vor dem Einsatz empirischer Pretestverfahren Mängel von Fragen zu erkennen und damit die Grundlage für eine Optimierung zu schaffen. Das Buch hat es sich zur Aufgabe gemacht, aufbauend auf den Erkenntnissen der Umfrageforschung und unter Berücksichtigung bereits existierender Bewertungssysteme ein Bewertungssystem (FBS) zu entwickeln, das sich für die systematische Evaluation der Fragenqualität eignet. Es stellt ferner die verschiedenen Verfahren zur Optimierung der Fragenqualität und deren Rolle bei der Minimierung des Umfragefehlers vor. Das Buch wendet sich an alle Personen, die in irgendeiner Weise selber Surveyfragen entwickeln oder diese beurteilen müssen.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Telefonumfragen in Deutschland
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung im Bereich telefonischer Befragungen. Ziel der Autoren war es, sowohl wissenschaftlich Forschenden eine kompakte Übersicht zu geben, als auch Institutionen, die über telefonische Befragungen nachdenken, konkrete Hinweise für die Umsetzung zu geben. Es sollen Good Practice Guidelines im Sinne von bewährten Verfahren und auf praktischen Erfahrungen beruhende Empfehlungen vermittelt werden. Den Lesern wird eine Hilfestellung geboten, um sich über die erforderlichen Schritte, angefangen bei der Ausschreibung einer Studie, über die relevanten Aspekte der Fragebogenerstellung und zum Verständnis der Auswahlstrategie bis hin zum Inhalt der Methodenberichte, zu informieren. Die Klammer des Buches ist die Einordnung der verschiedenen Phasen von Telefonumfragen in das Ziel der Verringerung des Total Survey Error (TSE). Der Inhalt Das Total Survey Error Modell in telefonischen Befragungen Repräsentativität: Versuch einer Begriffsbestimmung Telefonstichproben Erhebung und Verwendung von Para- und Metadaten Fragebogenkonstruktion bei telefonischen Befragungen Feldphase Rolle und Einfluss von Interviewern in telefonischen Umfragen Datenqualität Die Berechnung von Responseraten Gewichtung von (Dual-Frame -) Telefonstichproben Methoden- und Feldberichte Ausschreibung einer Telefonstudie Die Herausgeber Prof. Dr. Michael Häder ist Inhaber der Professur für Methoden der empirischen Sozialforschung an der TU Dresden. Dr. Sabine Häder ist Mitarbeiterin am GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in Mannheim. Patrick Schmich ist Leiter des Fachgebietes Epidemiologisches Daten- und Befragungszentrum am Robert Koch-Institut Berlin.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Telefonumfragen in Deutschland
105,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung im Bereich telefonischer Befragungen. Ziel der Autoren war es, sowohl wissenschaftlich Forschenden eine kompakte Übersicht zu geben, als auch Institutionen, die über telefonische Befragungen nachdenken, konkrete Hinweise für die Umsetzung zu geben. Es sollen Good Practice Guidelines im Sinne von bewährten Verfahren und auf praktischen Erfahrungen beruhende Empfehlungen vermittelt werden. Den Lesern wird eine Hilfestellung geboten, um sich über die erforderlichen Schritte, angefangen bei der Ausschreibung einer Studie, über die relevanten Aspekte der Fragebogenerstellung und zum Verständnis der Auswahlstrategie bis hin zum Inhalt der Methodenberichte, zu informieren. Die Klammer des Buches ist die Einordnung der verschiedenen Phasen von Telefonumfragen in das Ziel der Verringerung des Total Survey Error (TSE). Der InhaltDas Total Survey Error Modell in telefonischen Befragungen ● Repräsentativität: Versuch einer Begriffsbestimmung ● Telefonstichproben ● Erhebung und Verwendung von Para- und Metadaten ● Fragebogenkonstruktion bei telefonischen Befragungen ● Feldphase ● Rolle und Einfluss von Interviewern in telefonischen Umfragen ● Datenqualität ● Die Berechnung von Responseraten ● Gewichtung von (Dual-Frame -) Telefonstichproben ● Methoden- und Feldberichte ● Ausschreibung einer Telefonstudie Die HerausgeberProf. Dr. Michael Häder ist Inhaber der Professur für Methoden der empirischen Sozialforschung an der TU Dresden.Dr. Sabine Häder ist Mitarbeiterin am GESIS − Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in Mannheim.Patrick Schmich ist Leiter des Fachgebietes Epidemiologisches Daten- und Befragungszentrum am Robert Koch-Institut Berlin.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Survey Measurements
47,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftliche Umfragen können keine aussagekräftigen Ergebnisse liefern, wenn ihre Datenqualität durch fehlende oder verfälschte Antworten beeinträchtigt wird. Eine Herausforderung der Sozialforschung besteht darin, solche Fehlerquellen zu erkennen und zu kontrollieren. Der Band präsentiert Erkenntnisse und Methoden zur Behandlung von Unit Nonresponse, Missing Data und verschiedene Arten von Messfehlern im Kontext von Web und Mixed-Mode Panel, Mobile Web und Faceto-Face-Befragungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot