Angebote zu "Management" (82 Treffer)

Moderation ist Gold - Grundlagen der effiziente...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Grundlagen der effizienten Leitung von Gesprächsrunden. Eine Frage, bitte. Fragebögen und Interviews mit Spannungsbogen aufbauen. Dabei lenkende Fragetechniken einsetzen. Gespräche erfolgreich führen und Gesprächsrunden zielorientiert leiten. Das vorliegende Buch geht auf die Bereiche Moderation, Talkrunden, Umfragen, Gesprächsführung und weitere Dialogformen ein. Es zeigt, wie eine Gesprächsrunde richtig zu leiten ist, wie Manipulationen auszuweichen ist, und wie ein zielorientiertes Ergebnis erreicht werden kann. Der Inhalt ist in folgende Themen gegliedert: • Wechselwirkung und Beeinflussung • Die zwischenmenschliche Kommunikation • Die Gruppendynamik • Gerücht und Schuld • Vom Monolog über Dialog zu Gesprächsrunden • Modelle zur Gesprächsführung • Interviews, Umfragen, Befragungen • Manipulation durch Statistik • Organisatorisches Horst Hanisch, Bonn, ist selbstständiger Fachbuchautor, Coach und Dozent. Seine Trainingstätigkeit erstreckt sich unter anderem auf die Bereiche Kommunikation, Persönlichkeits-Entfaltung, Soft Skills, Soziale Kompetenz und Knigge/Etikette/Umgangsformen. Seine Seminare finden im In- und im Ausland statt. Er ist Autor zahlreicher Fachbücher, die in Deutschland und im Ausland erschienen sind. Horst Hanisch veranstaltet Seminare zu Themen wie Business-Etikette, Das wie ist man/frau was?-Lehrmenü, Rhetorik, Präsentation und Moderation, Outfit, Selbstbewusstes Auftreten, Smalltalk, Interkulturelle Kompetenz und andere.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Strategien zur Mitarbeiterbindung für Handwerks...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Hauptziel dieser Arbeit ist es, Strategien zu identifizieren, die ein OC der beiden Generationen Y und Z in der Kälte-Klima-Branche ermöglichen. Daher befasst sich die Arbeit zu Beginn mit der Analyse des Kälte-Klima-Handwerks, um einen möglichen gegenwärtigen und zukünftigen Fachkräfteengpass zu ermitteln. Anhand von z. B. sinkenden Azubizahlen, hohen Abwanderungen in die Industrie und steigenden Qualifikationsanforderungen ergibt sich bereits heute ein Nachfrageüberhang an Fachkräften in der Kälte-Klima-Technik. Im Verlauf dieser Arbeit werden zunächst Motivationstheorien von March und Simon sowie Maslow und Herzberg vorgestellt, um das Entscheidungsverhalten und die Bedürfnisse von Menschen besser zu verstehen und diese Erkenntnisse in der Strategiegestaltung zu berücksichtigen. Anschließend werden die Formen der Mitarbeiterbindung erklärt. Um herauszufinden, welche materiellen oder immateriellen Bindungseigenschaften das Handwerk besitzt, werden ausgewählte Anreize vorgestellt und im Kontext der Handwerksbranche dargestellt. Damit diese Anreize die Motive und Bedürfnisse der Gen YZ zielorientiert ansprechen, werden die Ansprüche der beiden Generationen an das Handwerk erklärt, um daraus deren Bindungseigenschaften abzuleiten. Anhand dieser Analysen werden insgesamt 32 Zusammenhangshypothesen aufgestellt, die im Praxisteil der Arbeit in einer empirischen Online-Umfrage durch 266 Teilnehmer aus dem Kälte-Klima-Fachbereich überprüft werden. Dabei konnten die Analysen zur Erforschung des OC einen mehrfachen Beitrag für das Handwerk leisten. Den ersten Beitrag liefert die Studie mittels einer Korrelationsanalyse nach Pearson oder Spearman. Dadurch wurden signifikante Zusammenhänge zwischen den materiellen bzw. immateriellen Anreizen und dem OC für die Strategiegestaltung hervorgebracht. Durch eine differenzierte Analyse des OC konnten weitere Anreize und Erkenntnisse über die Bindungsform der theoretisch hergeleiteten Zusammenhänge gefunden und für die Strategieentwicklung berücksichtigt werden. Damit wurde ein zweiter Beitrag für das Handwerk geliefert. Weitere Strategiemöglichkeiten für das Kältehandwerk liefern zusätzliche Analysen, die die Zielgruppen der Gen YZ nach dem Geschlecht differenzieren sowie den Bildungsstatus - Haupt-, Realschule und Abiturienten - einschließen. Ich bin im Jahre 1979 in Berlin geboren und habe eine Ausbildung zum Industriekaufmann 1999 erfolgreich abgelegt. Seit 2014 arbeite ich in einem Kälte-Klima Handwerksunternehmen als Controller und Personalentwickler. Meine Leidenschaft zur Generationsforschung entwickelte ich im Rahmen meines vierjährigen Studiums zum Diplom-Kaufmann (FH) während meiner Arbeitstätigkeit im Handwerk und in der IT-Branche. Bereits im Jahre 2011 konnte ich meine erste wissenschaftliche Arbeit über die Generation Y verfassen und veröffentlichen. Dementsprechend verfolgte ich weiterhin die Ergebnisse der Generation Y und stellte sehr schnell fest, dass es keine empirischen Untersuchungen im Kälte-Klima Handwerk über die Generation Y und gar keine Ergebnisse zur Generation Z in diesem Wirtschaftsbereich gibt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Wirtschaftliche Folgen des demographischen Wand...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der demographische Wandel in Deutschland zieht weitreichende Folgen mit sich. Dies wird deutlich durch eine niedrige Geburtenziffer von 1,40 Kindern pro Frau, ein seit 1970 herrschendes Geburtendefizit, ein stetiger Anstieg des Alters der Mütter bei der Geburt, einen Anstieg der kinderlosen Frauen, eine steigende Lebenserwartung sowie ein hohes, positives Migrationssaldo. Die Erwerbstätigenquote in Deutschland wird bis 2060 um etwa ein Viertel fallen. Das Sozialversicherungssystem wird in der derzeitigen Struktur keine Zukunft haben. Die Bildung wird zunehmend an Bedeutung gewinnen. Positiv wirkt sich der demographische Wandel auf das Gesundheitswesen aus. Die Bevölkerung wird insgesamt länger und dabei auch länger gesund leben. Der Bedarf an Gesundheitsdienstleistungen wird steigen, was sich unter anderem positiv auf die Arbeitskräftenachfrage in dieser Branche auswirken wird. Das Diversity Management als Lösungsstrategie bietet die Möglichkeit besonders die ungenutzten Erwerbspotenziale, Frauen und Migranten, besser auszunutzen sowie ältere Arbeitnehmer langfristig an das Unternehmen zu binden. Mentoring, altersgemischte Teams, Retention Management, Employer Branding oder ein betriebliches Gesundheitsmanagement sind einige Instrumente des Diversity Managements. Die erhobene Umfrage zeigt, dass der demographische Wandel in den Unternehmen angekommen ist. Erste Auswirkungen sind aufgetreten und die Unternehmen mussten und haben reagiert. Lösungsstrategien mit potentiellen hohen Erfolgsfaktor wer-den dabei aber bisher weder effizient genug umgesetzt noch als effektiv betrachtet. Dies wird Auswirkungen auf die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen haben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Ökonomische Folgen des demographischen Wandels....
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der demographische Wandel in Deutschland zieht weitreichende Folgen mit sich. Dies wird durch eine niedrige Geburtenziffer von 1,40 Kindern pro Frau, ein seit 1970 herrschendes Geburtendefizit, einen stetigen Anstieg des Alters der Mütter bei der Geburt, einen Anstieg der kinderlosen Frauen, eine steigende Lebenserwartung sowie eines hohes, positives Migrationssaldo deutlich. Die Erwerbstätigenquote in Deutschland wird bis 2060 um etwa ein Viertel fallen. Das Sozialversicherungssystem wird in der derzeitigen Struktur keine Zukunft haben. Bildung wird zunehmend an Bedeutung gewinnen. Positiv wirkt sich der demographische Wandel auf das Gesundheitswesen aus. Die Bevölkerung wird insgesamt älter und dabei auch länger gesund leben. Der Bedarf an Gesundheitsdienstleistungen wird steigen, was sich unter anderem positiv auf die Arbeitskräftenachfrage in dieser Branche auswirken wird. Das Diversity Management als Lösungsstrategie bietet die Möglichkeit besonders die ungenutzten Erwerbspotenziale, Frauen und Migranten, besser auszunutzen sowie ältere Arbeitnehmer langfristig an das Unternehmen zu binden. Mentoring, altersgemischte Teams, Retention Management, Employer Branding oder ein betriebliches Gesundheitsmanagement sind einige Instrumente des Diversity Managements. Die erhobene Umfrage zeigt, dass der demographische Wandel in den Unternehmen angekommen ist. Erste Auswirkungen sind aufgetreten und die Unternehmen mussten und haben reagiert. Lösungsstrategien mit potentiellen hohen Erfolgsfaktor werden dabei aber bisher weder effizient genug umgesetzt noch als effektiv betrachtet. Dies wird Auswirkungen auf die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen haben. Stephan Eschler, B. Sc., geboren 1987 in Herford, hat das duale Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, University of Applied Science, 2016 mit dem akademischen Grad Bachelor of Science erfolgreich abgeschlossen. Parallel dazu sammelte er praktische Erfahrungen in der Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen. Die Studienschwerpunkte Finanzwirtschaft sowie Personalwirtschaft haben den Autor zu dieser Arbeit inspiriert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Strategic Patent Management - A Survey among In...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Technische Universität München (Dr. Theo Schöller-Stiftungslehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Patent System in Deutschland, mit dessen traditionellen Aufgaben und dem Patent Management von Unternehmen. Dabei werden im Besonderen moderne, neu hinzukommende Aufgaben und Ziele des Patent Systems untersucht. Traditionell hat das Patent System die Aufgabe, Erfinder zum Erfinden zu motivieren und im Gegenzug die gemachten Erfindungen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Vorteil der gesteigerten Wertschöpfung einer Erfindung durch ein Exklusiv-Nutzungs-Recht (Patent) steht dabei in Konflikt mit dem Nachteil der Veröffentlichung, da damit eine Grundlage für Nachahmer und Wettbewerber geschaffen wird. Diese Veröffentlichung hat, neben den hohen Kosten für ein Patent, in jüngerer Vergangenheit dazu geführt, dass andere Mechanismen zur Wertschöpfung aus der Erfindung (z.B. lead time advantages und complementary assets) vermeintlich wichtiger wurden. Nichtsdestotrotz ist die jährliche Anzahl an Patentanmeldungen annähernd gleichbleibend hoch. Dafür muss es also Gründe innerhalb des Patent Systems geben. Diese Arbeit untersucht das Patent System, insbesondere den Patent-Anmeldungs-Prozess am DPMA1, um solche Gründe näher zu beleuchten. Dabei werden Verhaltensmuster von Erfindern innerhalb des Patent Prozesses, wie sie Henkel und Jell (2009) beschreiben, mit möglichen Motiven für ein solches Verhalten verknüpft. Durch diese Vorgehensweise soll Aufschluss darüber gegeben werden, warum diese Anmelder sich so verhalten und damit aus welchen Gründen sie ein Patent angemeldet haben. Die Ergebnisse dieser Arbeit, die durch eine schriftliche Umfrage (Fragebogen) unter 1160 Erfindern gestützt werden, kommen zu dem Schluss, dass es neben den traditionellen Gründen ein Patent anzumelden, zusätzliche strategische Gründe gibt. Solche sind z.B. die Möglichkeit, mit Hilfe einer Vielzahl von Patentanmeldungen die eigene Technologie-Strategie Wettbewerbern zu verschleiern oder die Möglichkeit, die nationale Patentanmeldung als Grundlage für weitere Patentanmeldungen in anderen Ländern zu nutzen. Diese strategischen Motive eines Erfinders, das Patent System zu nutzen, erklären die konstant hohe Zahl an Patentanmeldungen am DPMA.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 26.03.2018
Zum Angebot
Finanzinstrumente für das Management von Rohsto...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland ist geologisch gesehen ein rohstoffarmes Land. Für die industrielle Produktion bzw. Nachfrage sind in großem Umfang Rohstoffe notwendig, die auf den Weltmärkten frei gehandelt werden. Im Schnitt entstehen durch den Einkauf bei den Produktionsbetrieben in Deutschland 50 Prozent der Kosten. Eine geringe Abweichung der Konditionen bringt unmittelbare Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit des gesamten Unternehmens mit sich. Laut einer Umfrage des IW Köln im Jahre 2011 stellen die steigenden und volatilen Rohstoffpreise ein wesentliches Risiko für die deutsche Wirtschaft dar. Stark schwankende Preise entziehen den Unternehmen jede Basis für eine möglichst exakte Planung und Kalkulation sowie verlässliche Ertragsprognosen. Trotz der beschriebenen Bedeutung des Rohstoffmanagements, sind viele Unter-nehmen wenig im strategischen Rohstoffeinkauf aktiv. Die konventionellen Werkzeuge wie langfristige Lieferverträge, Lagerhaltung oder Weitergabe der Kosten an die Kunden, haben immer noch die Vorreiterstellung gegenüber finanztechnischen Ansätzen, wie Derivaten. In der vorliegenden Arbeit sollen deshalb Finanzinstrumente vorgestellt werden, die das Managen von Rohstoffpreisrisiken verbessern können. Vorher ist allerdings zu klären, in welchem Fachbereich Rohstoffpreissicherung im Unternehmen am besten organisatorisch angesiedelt ist. Ferner sollen die Ansätze zur Analyse des Rohstoffrisikos betrachtet sowie ihre Bedeutung erläutert werden. Das Ziel dieser Studie ist es zu verdeutlichen, dass Unternehmen, welche konsequente Rohstoffpreissicherung betreiben, für Stabilität, Berechenbarkeit und letztendlich den Mehrwert im Einkauf sorgen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Environmental protection in German and Australi...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelor Thesis from the year 2017 in the subject Business economics - Business Management, Corporate Governance, grade: nA, University of Applied Sciences Karlsruhe (Wirtschaftswissenschaften), language: English, abstract: This paper deals with the role of environmental protection in companies. The focus is on the combination of theoretical considerations of environmental management and the practical application of a survey. The theoretical part lays the foundation and presents a comprehensive elaboration of motivations, obstacles and tools of corporate environmental protection. Furthermore, particular attention will be drawn to the concept of Green Supply Chain Management. The aim of the survey of German and Australian companies is to elaborate the implementation of environmental protection measures and to reflect current views of the economy on environmental protection. Diese Arbeit befasst sich mit der Rolle des Umweltschutzes in Unternehmungen. Die Kombination von theoretischen Überlegungen des Umweltmanagements mit der praktischen Anwendung einer Umfrage steht im Fokus. Der Theorieteil legt die Grundlagen und bietet eine umfangreiche Ausarbeitung der Gründe, Hindernisse und Werkzeuge des betrieblichen Umweltschutzes. Außerdem wird besonders auf das Konzept des Green Supply Chain Managements eingegangen. Ziel der Umfrage, gerichtet an deutsche und australische Unternehmen, ist sowohl die Ausarbeitung der Umsetzung von Umweltschutzmaßnahmen als auch das Widerspiegeln eines aktuellen Meinungsbilder der Wirtschaft zum Umweltschutz.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Management von Langlebigkeitsrisiken als Heraus...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1.3, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Lebenserwartung der Menschen ist im letzten Jahrhundert in den meisten Staaten um durchschnittlich 25 bis 30 Jahre gestiegen. Langlebigkeit und Risiko werden daher nicht zwingend miteinander verbunden. Schließlich stellt ein langes und gesundes Leben für jeden Einzelnen eher ein erfreuliches und erhofftes Ziel dar. Verständlicherweise ist der Begriff Langlebigkeitsrisiko daher auch in die engere Wahl für das Unwort des Jahres 2005 gekommen.2 Aus Sicht der Anbieter von Renten- und Krankenversicherungen sowie Pensionskassen und -fonds sieht die Situation hingegen anders aus. Schließlich ist es für sie entscheidend, ob zukünftige Rentenzahlungen im Schnitt 15 oder 20 Jahre gezahlt werden. Die öffentliche Diskussion um den demographischen Wandel hat dieses Risiko deutlich gemacht. Immer weniger jungen Menschen steht eine steigende Generation vitaler und aktiver Senioren gegenüber. Dies führt zu sinkenden finanziellen Ressourcen von staatlichen und privaten Rentenkassen. Mit den Langlebigkeitsprodukten hat sich in den letzten Jahren ein neuer Markt derivativerFinanzinstrumente zur Absicherung des Langelebigkeitsrisikos entwickelt. Die vorliegende Arbeit beleuchtet die Entwicklung dieser Produkte sowie mögliche Instrumente zur Messung des Risikos. Ferner werden die damit verbundenen Chancen und Risiken analysiert. Darüber hinaus wurde im Rahmen einer bundesweiten Umfrage untersucht, wie die Sparkassen und öffentlichen Versicherer dieser Entwicklung gegenüberstehen. Die Ergebnisse verdeutlichen, wie tief greifend sich die öffentlich-rechtlichen Finanzdienstleister bereits mit dem Thema Langlebigkeit und möglichen Produkten auseinandergesetzt haben. [...] 1 Vgl. Antolin (2007), S. 5. 2 Vgl. GfdS (2010), http://www.gfds.de/aktionen/wort-des-jahres/unwoerter-des-jahres/ v. 26.04.2010.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Aufbau eines Bildungsteams als Lernende Organis...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: gut, Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW Olten), Veranstaltung: CAS Führen in NPO, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Autor arbeitet in einer NGO in der Entwicklungszusammenarbeit, welche grosse Veränderungen durchläuft. Er selber hat in einer neu geschaffenen Führungsfunktion den Auftrag, (1) ein Bildungsteam aufzubauen, das neue Synergien nutzen soll, und (2) das gesamte Bildungsprogramm inhaltlich konsequent neu auszurichten. Er geht der Frage nach, welche Aspekte von Change Management dabei besonders zu beachten sind unter spezifischer Berücksichtigung der Theorie der Lernenden Organisation nach Peter Senge (Die Fünfte Disziplin). Er sieht die Hauptaufgabe einer Organisation darin, Unsicherheit zu bewältigen, was in Lernprozessen erfolgt. Mit einer einfachen Umfrage erhebt er unter der Belegschaft die Einschätzung ihres Betriebs als Lernende Organisation. Er identifiziert sieben Führungsgrundsätze für den Aufbau des Fachteams anhand der fünf Lerndisziplinen von Senge: mentale Modelle, gemeinsame Vision, Systemdenken, Personal Mastery und Team-Lernen. Entgegen der Systematik von Senge passt er deren Reihenfolge der Logik des konkreten Change Prozesses an. In einem abschliessenden Kapitel werden Chancen und Risiken, erreichte Ziele und anstehende Aufgaben und Indikatoren für eine Evaluation nach einem halben Jahr beschrieben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Virtuelle Teamarbeit. Anforderungen und Chancen...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Veranstaltung: Internationales Projektmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit werden die spezifischen Anforderungen, die ein Internationales virtuelles Projektteam (IVPT) sowohl an das Management beziehungsweise den Projektleiter als auch an die Teammitglieder stellt, aus technologischer, soziokultureller und organisatorischer Sicht analysiert sowie dessen Chancen in der Praxis aufgezeigt. In einer IDC Umfrage vertraten 40% der US-amerikanischen und 43% der europäischen Großunternehmen die Einschätzung, dass die Zahl der virtuellen Teams innerhalb der Unternehmen zunehmen würde. Ebenso wurde erwartet, dass ,,die Zahl der Möglichkeiten, wie man einen Kunden erreicht, und die Zahl der Telearbeitsplätze ansteigen würden. Dieser Trend betrifft nicht nur Großunternehmen weltweit, sondern alle Unternehmen, die von der Globalisierung, Flexibilisierung der Belegschaft und zunehmender Spezialisierung betroffen sind. Die Folgen dieser Entwicklung äußern sich in einer Dynamisierung der Märkte sowie gestiegenem Konkurrenzdruck, welche begleitet werden von Fortschritten im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK) und dem Ausbau des Weitverkehrsnetzes (WAN/Internet). Durch die stetig wachsenden Anforderungen entsteht in Unternehmen eine neue Arbeitsform, das internationale virtuelle Projektteam, welche die Vorteile der Telearbeit mit denen der Projektteamarbeit kombiniert und vielschichtige Vorteile mit sich bringt. Die Arbeitsform des IVPT projiziert in gewisser Weise die gestiegenen Anforderungen der Unternehmen auf deren Führungskräfte und Mitarbeiter.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot